Fakten

Fakten

Historie 

Fakten

Was einst als kleine Hosenschneiderei in Deutschlands Mitte begann, hat sich zu einem stolzen, weltweit agierenden Unternehmen entwickelt, dem auch heute noch Traditionsbewusstsein und Detailliebe über alles gehen.
Die lauten Töne überlassen wir lieber anderen und konzentrieren uns auf das, was wir können: Hosen.
Der Erfolg gibt uns recht: seit Gründung der Gerke & Söhne GmbH im Jahr 1976 sind unsere produzierten Stückzahlen um mehr als das 20-fache gestiegen.


Gerke Entwicklung

Historie

  • 1935Hermann Gerke senior eröffnet seine Maßschneiderei
  • 1968Industrielle Fertigung von Damen-, Herren- und Kinderhosen. Bezug der ersten Produktionshalle
  • 1976Gründung der heutigen GmbH, Spezialisierung auf Damenhosen. Übernahme der Geschäftsführung durch Hermann Gerke junior und Walter Gerke.
  • 1992Bau und Bezug des Zuschnittes und Logistikzentrums „Am Kampfeld“
  • 1994Bau eines zweiten Produktionsbetriebes in Heiligenstadt/Thüringen
  • 1997Beginn der Produktionsverlagerung nach Osteuropa
  • 2005Übernahme der Geschäftsführung durch Detlef und Carsten Gerke
  • 2006Launch der Marke „Gerke – my pants“
  • 2008Vorstellung und Installation eines eigenen Shopsystems
  • 2009Einführung des modischen Labels „GMP by Gerke“
  • 2011Einführung des große Größen Labels SimplyGerke und Lizenz-Abkommen mit Otto Kern.
  • 2012Bezug des neuen Showrooms im „DoubleU“, Düsseldorf. Start des „B2B“-Shops mit Angeboten der NOS-Programme und aktuellen Flash-Themen.
  • 2013Formwechsel der Hosenfabrik Gerke & Söhne GmbH in die Gerke AG.